Trinkwasser

now browsing by tag

 
 

Privatisierung des Trinkwassers in Europa!

glass-1206584_960_720

Das zentrale Lebenselixier Wasser soll in private Hände gehen?

Zugang zum Wasser ist von der UN  zum Menschenrecht erklärt worden.

Die Machthaber dieser Welt werden aber immer dreister im kranken Wahn der Beherrschung (und Vernichtung des Großteils) der Menschheit.

In einer Geheimoperation „Wasser“ verlangt die EU die Wasserprivatisierung. Mit dieser neuen Richtlinie sollen europäische Kommunen gezwungen werden, private Unternehmen ins Geschäft mit dem Wasser einsteigen zu lassen. Damit soll die Wasserversorgung europaweit privatisiert werden.

Die Erfahrung der sogenannten „Liberalisierung“ ( = Privatisierung) in den letzten Jahrzehnten zeigt eindeutig: Wo Wasser privatisiert wird, da steigen die Preise und die Qualität sinkt.  Doch, das Wasser gehört niemandem und ist kein Spekulationsobjekt. Deshalb gehören die Wasserrechte in die Hände aller Menschen, und nicht in den Besitz von Konzernen, wie Nestle!

Ergebnisse der Wasserforschung

Strukturiertes Wasser: eine neue Perspektive

humanbody
Auf molekularer Ebene besteht unser Körper 99% aus Wasser wenn man die Anzahl der Moleküle zugrunde legt!

Das entspricht ca. 70 % unserer Körpermasse. Dieser bemerkenswert hohe Anteil unterstreicht die Bedeutung von qualitativ hochwertigem Wasser.

Wasser ist für die gesunde Funktion der DNA, Enzymreaktionen und zahlreiche metabolische Funktionen wichtig, es ist eigentlich der Hauptträger aller bio-elektrischen Signale unseres Körpers.

Wie ein flüssiges Netzwerk spielt es auf zellulärer Ebene die Hauptrolle schlechthin. Wasser ist direkt in der optimalen Funktionalität aller unserer körperlichen und geistigen Funktionen beteiligt. Mit den Kriterien der offiziellen Wissenschaft kann bis heute die Effizienz von vielen alternativen Methoden noch nicht vollständig nachgewiesen worden.Wassermoleküle sind polar und bilden Strukturen, indem sie sich wie kleine Magnete aneinander binden. Die Struktur kann ganz unterschiedlich sein, von komplett chaotisch bis zu hochstrukturiert. Es gibt immer mehr bestätigte Forschungen, dass Wasser ein Gedächtnis hat und in einer hexagonalen Struktur Informationen speichern kann.

Von den °Chladnischen Klangfiguren weiß man, dass unterschiedliche Frequenzen unterschiedliche Strukturen bilden. Jede Substanz schwingt mit ihrer typischen Frequenz und die Wasserstruktur reagiert auf die Frequenz der Substanzen, mit der sie in Kontakt kommt. Die Wassermoleküle nehmen diese Schwingung auf, wodurch die gesamte Struktur verändert wird und können so einen positiven wie negativen Einfluss auf die Struktur unseres Zellwassers haben, wenn es getrunken wird.

HEXAGONALES WASSER:

Dr. Patrick Flanagan (geb. 1944): Wasser als Stern-Tetraeder

untersuchte das Hunza-Wasser und fand Lösungen zur Wasser-Aktivierung. Er entdeckte, dass die stabilste geometrische Struktur im Wasser ein kristalliner Sterntetraeder ist. Im Profil betrachtet, ergibt sich eine hexagonale Form.

Wasserkristall

 

Star-Ani-2014

Dr. Mu Shik Jhon (1932-2004): Wasser und Gesundheit

Er ist eine weltweit führende Autorität auf dem Gebiet der Wasserstrukturforschung hat festgestellt, dass das Vorhandensein von hexagonal strukturiertem Wasser in unserem Körper die Vitalität verbessert, eine wichtige Rolle bei der Vorsorge von Krankheiten spielt und das Potenzial hat, den Alterungsprozess zu verlangsamen.

Wasser gilt universell als eine Quelle des Lebens und ist das wichtigste Element für die Gesundheit aller Lebewesen und in einem gesunden Organismus, wobei es in einer flüssig-kristallinen hexagonalen Struktur erscheint. Diese Struktur erzeugt einen Effekt namens molekulare Kohärenz, die es dem Wasser ermöglicht Informationen zu archivieren und zu übertragen, ähnlich wie mit Quarzen in Computern und Uhren. Die Anwendung dieser Forschungen eröffnet bis jetzt unvorstellbare neue Horizonte,.

Dr. Masaru Emoto (geb. 1943): Wasser-Kristalle und Wasser-Gedächtnis

japanischer Alternativmediziner und Wasserforscher, zeigte in innovativer Erforschung des Wassers mit speziellen fotografischen Techniken in seinen anschaulichen Publikationen auf, wie das Wasser die molekulare Struktur in flüssig-kristalline geometrischen Strukturen einbindet und wie diese mit den Schwingungs-Impulse aus der Umgebung interagieren (z.B. Worte, Musik).

Christian Lange: AcquaPhi-Wasser

Aktuelle Kristallbilder von AcquaPhi-Wasser

Energetische Signatur (M.Emoto Test) AcquaPhi aktiviert Wasserproben. :

Wasserkristalle

AcquaPhi aktivierte Wasserproben Crystallization Sensitive TestL :

(hierbei wird die Kristallbildung nach Wasseraufnahme in Pflanzenteilen untersucht)

AcquaPhi Wasserproben

vorher nachher

(Ausführlicher Test und Auswertung auf der Internetseite in Englisch:

http://acquaphi.com/crystallization_test.html und auf:

http://www.goetheanum.org/fileadmin/nws/text-downloads/flyerBWeng.pdf

Das strukturierte Zellwasser ist absolut unerlässlich für eine gute Gesundheit. Unter diesem Gesichtspunkt bedeutet jede Krankheit unseres Körpers, dass nicht nur die Proteine oder Organe nicht funktionieren, sondern auch das Wasser im Inneren Fehlstrukturen aufweist. Ein großer Teil des Wassers in einem gesunden menschlichen Körper liegt in Form von Flüssigkristallen vor. Die menschlichen Gewebe kooperieren mit dem strukturierten Wasser, um ein Informations-Netzwerk, dass jede Zelle erreicht, zu erstellen. Dies ermöglicht sofortige Übertragung von Signalen und anderen biologischen Informationen.

Beschreibung der AcquaPhi Technologie

Buch-Empfehlungen zum Trinkwasser von Fereydoon Batmanghelidj: